StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Altstadt
Fr Okt 17, 2014 8:25 am von Miyuki

» bedeutungsvolle Charaktere gesucht (zu den Gangs)
Mo Sep 01, 2014 1:00 am von Amaya

» Nyra Kaneko
Mo Apr 21, 2014 9:52 am von Nyra

» Auflösung der Partnerschaft
Fr März 07, 2014 1:58 am von Gast

» unknwon sister - beloved sister
Mi Nov 13, 2013 6:02 am von Jojo

» Engelsherz
Di Nov 12, 2013 11:48 pm von Gast

» Zweitcharaktere
So Nov 03, 2013 5:34 am von Amaya

» Wir werden 2 Jahre alt!!!
So Nov 03, 2013 1:21 am von Gast

» Hauptschule
Sa Nov 02, 2013 2:41 am von Jace Beleren

Sisterforen

Austausch | 
 

 Altstadt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Jojo

avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 27.01.13

BeitragThema: Altstadt   Sa Apr 06, 2013 1:21 pm

Die Altstadt besteht aus der Hauptstraße und mehreren kleinen. Viele Geschäfte sind auf den Straßen zu finden, Häuser und Wohnungen.
Die Straßen wurden hübsch beschmückt mit vielen Bäumen, Blumen, Bänken und einem großen Platz mit einem großen Brunnen.
Nach oben Nach unten
Jojo

avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 27.01.13

BeitragThema: Re: Altstadt   Sa Apr 06, 2013 1:47 pm

[First Post]

Jojo saß am Rand des Brunnens und beobachtete die Passanten. In seinen Händen hielt er Notizblock und Bleistift. Trotz des windigen Wetters war die Altstadt, wie immer, gut besucht. Perfekt zum Zeichnen und Ideen sammeln. Nur das Wetter gefiel ihm nicht. Wind und Regen waren Gift für Haare. Da verbrachte er wie jeden Morgen wertvolle Zeit damit sich fertig zu machen und am Ende sieht es draußen so aus. Damit die Haare nicht all zu sehr zerzaust werden konnten, trug er eine Mütze. Die rote Beanie hing von seinem Hinterkopf und er fühlte sich schon wohler, wenn man nicht bedachte, dass die Frisur genauso zerstört sein wird. Dazu trug er eine College Jacke, Shirt mit V-Ausschnitt, dunkle Jeans die locker und etwas tiefer saß, aber nicht zu tief, und schwarz-rote Turnschuhe. Wie immer war alles bewusst gewählt und abgestimmt. Nachdem er eine Mütze tragen musste, musste auch der Rest des Outfits neu ausgewählt werden. Konzentriert sah er zwischen Zeichenblock und einer rothaarigen Schönheit hin und her. Gerade eben beendete er eine passende Kopfbedeckung zu ihrer langen Lockenpracht und somit ein gesamtes Outfit.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Einstiegspost   So Apr 07, 2013 5:59 am

Heute hatte er einen freien Tag. Das hiess keine Schule. Weshalb er schon den ganzen Tag durch die Stadt lief und wie wild fotographiert. Ganze 2 Filme hatte er schon verknipst. Aber es machte ihm so viel Spaß. Nur die tatsache, dass Semei und auch Soubi nicht mitgekommen waren. Beide hatten irgendwas zu tun. Vermutlich halfen sie der Königin oder dem König irgendwie weiter. Aber Ritsu fand es unfair. Da hatte er einen Tag frei und weder sein Aniki noch Sou-chan kamen mit.

So kam er nun aber auch in die wunderschöne Altstadt. Hier fotographierte er am Liebsten. Denn jeden Tag entdeckte er hier etwas neues wunderschönes, was er einfach für die Ewigkeit festhalten musste. Dennoch fiel er sehr auf. Auch wenn er seine Merkmale gut tarnte. So hatte er ein Baseballcapy auf, das seine Ohren verbarg. Dazu trug er eine hellblau-weiße Sportjacke und eine schwarze Röhrenjeans. Sein Katzenschwanz war als Gürtel um seine Hüfte gewickelt. An seinen Füßen trug er wie immer weiß-blaue Snikers. Diese Schuhe mochte er sehr. Worauf er aber am meisten achtete war seine dunkelblaue Umhängetasche die mit Patches überhäuft war und so besonders auffiel.
Fröhlich lief er durch die Menschenmenge und fotographiert so viel wie möglich. Auch den brunen. So nahm er jemanden auf, der scheinbar zeichnete.
Nach oben Nach unten
Jojo

avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 27.01.13

BeitragThema: Re: Altstadt   So Apr 07, 2013 7:47 am

Die letzten Linien, die er überzeichnete, fertig. Ein gemütliches Freizeitoutfit. Printshirt, Cardigan mit halblangen Ärmeln, Jeans, Stoffmütze mit kleiner Bommel. Er lächelte, es war immer wieder schön ein Outfit zu beenden. Vielleicht wird er den Cardigan auch noch nähen, doch darüber machte er sich keine weiteren Gedanken, sondern schlug einfach eine Seite nach hinten um. Dann hob er wieder den Blick. Zeit für neues. In dem Moment erblickte er einen Jungen mit Fotoapparat. Er schien gerade in seine Richtung fotografiert zu haben. Lag wohl am Brunnen. Aber eine hübsche Statur hatte der Junge. Da fiel Jojo sofort etwas ein. Er blickte immer wieder zwischen dem Jungen und seinem Block hin und er. Sah ihn an, überlegte, zeichnete und sah zurück zu ihm. Sein Stand, die Figur, .. All das schien seine Vorstellung anzuregen. Selbst die Kamera in seinen Händen. Einmal lächelte er dem Unbekannten zu. Dann zeichnete er wieder. Selbst dabei ein Lächeln.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Altstadt   Mo Apr 08, 2013 1:50 am

Dieser Zeichner entdeckte ihn wohl. Denn nun sah der immer wieder zu ihm und zeichnete. Zeichnete der Mann etwa ihn? Das wäre ja cool. Dennoch kam er unsicher näher. Hoffentlich machte das den Zeichner nicht böse.
Irgendwann stand er dann vor ihm.
"Darf ich dich beim zeichnen fotografieren?", fragte er freundlich nach. Er lächelte sogar. Hoffentlich war das für den Mann okay. Ärger wollte der junge Neko nun wirklich nicht. Denn dann würde sein Aniki und Sou-chan ihn wohl nie wieder alleine gehen lassen.
Nach oben Nach unten
Jojo

avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 27.01.13

BeitragThema: Re: Altstadt   Mo Apr 08, 2013 7:02 am

Der kleine Fotograf kam näher. Die Neugier packte ihn wohl. Er weiß bestimmt, dass Jojo ihn zeichnet, dabei macht er es nicht direkt, sondern nur ein Outfit, ihm zugeschnitten. Zur Person, wie er jetzt erscheint. Aber er machte er offensichtlicher. Er betrachtete den Jüngling mehrmals, bei dem rothaarigen Mädchen hat er es unauffällig gemacht. Klar, sie war hübsch gewesen, packte ihn vorhin aber nicht wirklich. Ansonsten wäre er zu ihr herüber gegangen. Nun war da aber der junge Fotograf, niedlich war er ja, musste er sagen. Da stand er auch schon vor ihm. Er klappte seinen Zeichenblock etwas an, sodass der Unbekannte noch keinen Blick darauf werfen konnte. Lieber hielt er es noch kurzzeitig zurück. Was auch immer er zeichnete, er konnte es noch nicht erkennen oder sehen. Herzlich lächelte er ihn an. Anerkennung konnte Jojo immer gebrauchen, so störte seine Anwesenheit ihn überhaupt nicht, sondern tat seinem Ego gut. Er fühlte sich so auch nicht gestört von ihm während des Zeichnens, eine Sache, die er hasst und gern dabei mal laut wird. Eher ist es so, dass seine doch etwas zurückhaltende Art ihn selbst etwas neugierig macht. Eindringlich betrachten seine blauen Augen den Jungen von oben bis nach unten. Jap, genau so. dachte er sich. So könnte er es zeichnen. Als der Junge dann seine Frage stellte, ob er denn Jojo beim Zeichnen fotografieren dürfte, blickte er im ersten Moment verduzt drein, lachte dann aber. Freundlich. "Du willst mich beim Zeichnen fotografieren? Das habe ich noch nie gehört. Porträtierst du?" Er tippte einige Male mit seinem Bleistift gegen die Wange und lächelte freundlich. "Okay, wenn du mich denn weiterzeichnen lässt." So hätte jeder etwas davon.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Altstadt   Di Apr 09, 2013 1:06 am

Der Zeichner war irgendwie komisch. Er musterte Ritsuka so sehr, dass es ihm schon etwas unheimlich war. Gut sogar etwas mehr als etwas. Dementsprechend schüchtern stand er vor dem blonden Mann. Der saß auf dem brunen und liess Ritsuka nicht auf den Block sehen. Dabei würde es den jungen Neko wirklich sehr interessieren zu sehen, was der Blonde zeichnete und warum er dabei Ritsuka ständig ansah.
dieser Mann war scheinbar ganz nett. Er lachte freundlich und die blauen Augen wirkten auch nicht böse. Weshalb Ritsuka auch lächelte.
Bei den Worten des Blonden nickte er.
"Okay, du zeichnest und ich fotografiere.", stimmte er fröhlich zu. Er freute sich einfach. Aber was hiess porträtierte? das Wort kannte er nicht. War das nicht etwas, was nur Zeichner machten?
Nach oben Nach unten
Jojo

avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 27.01.13

BeitragThema: Re: Altstadt   Do Apr 11, 2013 7:16 am

"Haha." lachte Jojo noch etwas. "Und dabei am besten völlig natürlich wirken, nicht in die Kamera schauen und sich extra positionieren?" Er wirkte nicht wie jemand der nur Models sucht, sondern eher den Alltag fotografiert. Spontane Situationen. Doch das Abtauchen in die Zeichnungen wird wohl nicht all zu schwer für Jojo, das kann er auch gut, wenn er will. Ein letztes Mal warf er einen Blick auf den Jungen, zwinkerte ihm noch einmal frech zu und fing wieder an zu zeichnen. Achtete dabei aber darauf jetzt noch nicht all zu viel vom Block blicken zu lassen. Jedenfalls noch nicht wenn er so nah stand. Er wollte ihm sein Werk erst am Ende präsentieren, vor allem wenn es erst fertig ist. Der blonde Jüngling wirkte beim Zeichnen sehr konzentriert, mit einem aber doch freundlichem Gesichtsausdruck. Er nahm sich für einige Linien viel Zeit, fuhr mehrmals darüber. Er wollte, wie immer, dass es perfekt aussieht. Sonst ist er selbst nicht zufrieden.


[out: Sorry dass ich nicht früher schrieb, hatte heut Prüfung, habe mich vorbereitet.]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Altstadt   Fr Apr 12, 2013 6:23 am

Der blonde junge Mann lachte. Das liess Ritsuka etwas verwirrt dreinblicken. Aber kurz darauf lächelte er auch.
"Genau. Aber bitte nicht posieren. Einfach natürlich sein.", bat er. Er wollte keine gekünstelten Momente festhalten. Das wahre Leben. Das war genau in diesem Moment geschah, war doch viel bedeutender und schöner als wie etwas was jemand nur spielte. Zumindest war das seine Meinung. Deshalb fotografierte er so gerne. Erinnerungen zu sammeln war für ihn wichtig.
Dann zeichnete der junge Mann auch schon richtig konzentriert. Erstaunt beobachtete er ihn für einen Moment. Der Zeichner war wirklich von jetzt auf gleich in einer anderen Welt. Lächelnd fotografierte er ihn. Das waren wirklich tolle Momente. Auch wenn er immer noch nicht auf den Block schauen konnte.

[Ist okay. Wie waren die Prüfungen?]
Nach oben Nach unten
Jojo

avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 27.01.13

BeitragThema: Re: Altstadt   So Apr 14, 2013 10:03 am

Natürlich sein, das konnte Jojo. Er wollte sich nicht verstellen. Was sollte er auch machen? Weniger herumzicken? Nöö. Er kam bisher auch so an sein Ziel. Nachdem er dann fertig war mit Zeichnen hatte der Jüngling hoffentlich genügend Bilder beisammen. Er hob seinen Kopf und sah ihn lächelnd an. "Mein Werk wäre vollbracht." Süß wie er sich bei seinen Fotos anstrengte. Jojo sah genau einmal in seine Kamera. Er hatte keine Ahnung von den Dingern, so konnte er nicht sagen, ob die nun gut war oder nicht. Woran man da dreht, was man einstellt, oder sonstiges. Er wüsste, dass er auf einen Knopf drücken muss, um ein Foto zu machen. Jojo wäre sicherlich ein schrecklicher Fotograf. Dafür kann er besser nähen. Auf seinen Block geschaut nickte er. Da war auch wieder etwas dabei, dass er zu Hause machen wird. Das Outfit der Rothaarigen zugeschnitten würde er wohl nur Abheften. Dazu fühlte er sich nicht motiviert, hier war es aber etwas anderes. "Du willst es sehen, oder?" Er grinste kurz, dann drehte er seinen Block um damit der unbekannte Junge es sehen konnte. Ein Kapuzenshirt mit Kordeln, eine Hose, Röhrenjeans, mit einem einseitig herunterhängendem Gürtel und einem kleinen Loch in Knienähe und solch Abschürfungen und als letztes eine Mütze. Diese hatte neckische Katzenohren. Er fand, das würde dem kleinen Fotograf gut stehen. "Ich zeichne keine Menschen." fing Jojo an zu erklären. Er konnte sich gut vorstellen, dass er das dachte. "Ich zeichne Kleidung, ganze Outfits. Inspiration hole ich mir von Menschen. Ich kann es sogar nähen."

[out: Jap, war gut. Bei der Fachpraktischen habe ich schon mal eine zwei; in zwei Monaten dann schriftliche. (: ]
Nach oben Nach unten
Jace Beleren

avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 02.07.12

BeitragThema: Re: Altstadt   Di März 18, 2014 9:59 pm

Jace schlenderte ein wenig Ziellos zwischen den kleinen Seitenstraßen hin und her. Sein Buch das er bisher gelesen hatte hielt er locker im Linken arm wärend sein Blick unter der dunklen Kaputze zwischen den Gesachäften umherwanderte. Er machte sich etwas Sorgen das der Wind seine Kaputze herunterreizen könnte deshalb ging er meist mit dem Wind anstatt gegen ihn.  hier und da hielt er an Bücherläden an und warf einen kurzen blick hinein, schien aber nichts interessantes zu entdecken und stapfte danach munter weiter. Durch den Wind flatterte sein mantel ab der Hüfte wild hin und her.

_________________

Time to become awesome!
Nach oben Nach unten
Miyuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 32
Ort : Unterwaltersdorf

BeitragThema: Re: Altstadt   Mi März 19, 2014 7:42 am

cf = Irgendwoher Ka mehr wo sie steckt xD'

Miyuki stellte ihren kleinen Polizeiwagen ab und maschierte ebenfalls los, ihre Haare wehten im Wind der durch die Straßen bließ, als die Leute die auf der Straße gingen den kleinen Wagen und die Polizistin sahen kam ihnen nur ein leichtes lächeln von den Lippen, die Polizei hatte hier immer noch nicht viel Respekt was den großen Banden zu verdanken war, die Angst vor den Banden war so groß das die Leute den Gesetzteshütern nicht mehr soviel vertrauen entgegenbrachten um sich sicher zu fühlen, deshalb glaubten sie es wäre besser alles zu tun was die Banden sagten, wen die Polizei hier so wenig zu sagen hatte war das wohl auch ziemlich klug was sie sich selbst eingestehen musste, doch sie war von den Blood Angels weg gegangen um eigentlich einen eher ruhigeren Job zu finden, das sie dann in so ein Stadt kam in der es vor Kriminellen nur so wimmelte und die allen auf der Nase rumtanzten konnte sie vorher nicht wissen, sie war immer noch neu hier und das sprach sich komischerweise sehr schnell rum, die Leute redeten leise über sie wärend ein paar andere ihren Körper mal begutachteten, sie sah nicht so aus als würde sie irgendwem gefährlich werden können, doch der schein konnte oft trügen das hatte sie schon gelernt. Aber sie war nur eine kleine Verkehrspolizistin die sich gerade ein paar Strafzettel schrieb da die Leute falsch parkten, die ganzen karren gehörten aber eine neuen Bande die sich hier eingenistet hatte und glaubte bei den großen mitspielen zu können, deshalb stellten sie ihre Autos provokant auf stellen wo sie nicht parken durften, sie schüttelte nur den Kopf über die vielen Autos die schwarz lackiert waren um eindruck zu schinden, sie wusste zwar nicht das die alle einer Bande gehörten aber sie bezweifelte das es welche von den ganz großen waren, den so dämmlich konnten die nicht sein, jeder Polizist in Umkreis von fünf Kilometer würde dann hier her rauschen, wen das raus kämen würde. Sie schrieb munter weiter und die Leute tuschelten schon wieder über sie, die Leute wussten was da für Jugendliche Halbstarke im Gebäude hinter der Polizistin waren, das die den großen Banden in die Suppe spucken wollten war klar den jede Bande die hierher kommt wollte das um dann selbst eine große Nummer zu sein. Kobayakawa hatte dann auch schon gesellschaft in Form von drei Wachhunden die hinter ihr standen, derweil suchten die meisten Leute auf der Straße das weite, andere wiederrum blieben stehen und bemitleideten Miyuki die anscheinend noch nicht gemerkt hatte das drei Typen hinter ihr standen, diese sprachen sie auch nicht an sondern warteten bis sie ihren letzten Strafzettel auf der Windschutzscheibe mit den Scheibenwischer festklemmte, dann steckte sie ihren Block wieder ein und drehte sich zu den dreien um diese wiederrum starrten die Polizistin an und grinsten nur blöde als sie die Dame sahen. Die drei fanden die Frau ziemlich ansprechend, hübsches Gesicht schlanker Körper fast alles in Ordnung mit der, obwohl die Körbchengröße könnte etwas besser sein, doch man konnte nicht alles haben. "Hey Hübsche Frau, wie wäre es wen sie zu uns rein kommen und ne Privatuntersuchung machen ?", fragte er sie und das Wort Privatuntersuchung kam ziemlich komisch rüber, vor allem seine zwei Kameraden fanden das total lustig. "Seh ich etwa aus wie ein Ärztin ?", fragte sie die Herren und der lachte laut auf, er schüttelte den Kopf und beugte sich etwas zu ihr runter nur um mit seinen Zeigefinger ihr Kien etwas nach oben zu drücken. "Nein Lady du verstehst mich falsch...ich meine so was hübsches bei der Polizei ist doch eine verschwendung verstehste ?", erklärte er ihr und was das Trio nicht wusste war das das sie genau wusste was sie in ihren Schmutzigen gedanken hatten, sie stellte sich dumm den das könnte ihr vielleicht nen kleinen Vorteil bringen. Wärendessen blieben noch ein paar Leute stehen die zusehen wollten was da nun passieren würde.


(Endlich wieder posten....herrlich x3 )

_________________
Nach oben Nach unten
Jace Beleren

avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 02.07.12

BeitragThema: Re: Altstadt   Mi März 19, 2014 11:53 am

Jace der zwischen den Straßen immernoch ziellos umherirrte entschied sich zwischendurch einen Apfel zu kaufen. Nachdem dies erledigt war zog er geschäft für geschäft weiter als er mitbekam das ein paar Leute über eine arme kleine Polizistin redeten die wohl gerade um die Ecke in schwierigkeiten geraten ist. Neugierig und natürlich nie einem Kampf abgeneigt der vielleicht interessant sein könnte schlenderte ereinfach in die Richtung aus der die Passanten kamen. Seine Augen funkelnden schon vor neugierde unter der Kaputze und als er eine kleine Ansammlung von menschen sah wusste er instinktiv daas er am Ziel ist. Anfreundlich und getrieben von seiner Neugierde drängte er sich zwischen den Menschen hindurch und als er aus der Menge hervorbrach ruhten seine wachsamen Augen sofort auf der Frau die vor den drei Kerlen stand. Abwartend was geschehen würde biss er in den Apfel hinein. Jace brauchte auch nur einige Momente ehe er die Situation überschaut hatte und sich denken konnte was wohl vor sich geht. Dennoch konnte er sich seines Interesses nicht verwehren.
Die Beine schnell gekreuzt lässt er sich auf den boden sinken und setzt sich im Schneidersitz vor die erste Reihe. manch einer mag ihn erkannt haben und ist zurückgewichen, doch die meisten passanten scheinen am Hauptgeschehen Interessiert und konzentrieren sich auf jenes.

_________________

Time to become awesome!
Nach oben Nach unten
Miyuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 32
Ort : Unterwaltersdorf

BeitragThema: Re: Altstadt   Do März 20, 2014 9:53 am

Miyuki wollte nun dem Kerlchen eine Antwort geben, warscheinlich glaubte er er könnte sie so in sein Band einspannen. "Wo sollte ich den sonst hin deiner meinung nach ?", fragte sie ihn interessiert, dieser schaute seine beiden Kameraden an, dann wurde wieder laut gelacht bevor er seinen Finger endlich von ihren Kien nahm. "Na zu uns Schätzchen ...wir werden die großen Banden aufklatschen und dann sind wir die Chefs hier", sprach er ziemlich laut was unter den Besuchern doch für etwas verstimmung sorgte, den meistens wen eine neue Bande so großspurig daherlaberte wurde sie gleich fertig gemacht sodass sie nicht mal mehr im Traum dran dachten eine neue Bande zu gründen. Die Polizistin zog eine Augenbraue hoch und starrte kurz die anderen beiden an, indem sie sich etwas zur Seite lehnte. "Ihr und wer noch ?", fragte sie dann noch und das Jungchen fing an zu labern. "Na unser Boss und noch zwei andere", erklärte er ihr und sie musste sich das lachen doch kräftig verkneifen. "Hört mal...Jungs...ich halte das für keine gute Idee wen ihr so eine Aktion mit sechs Typen startet, deren größtes verbrechen bisher war einen Apfel zu stehlen", meinte sie zu denen abwinkend und die drei starrten sich kurz an bevor sie wie eine Sportmannschaft ihre Köpfe zusammen taten und sich berieten, sie konnte nicht viel hören aber es war zu hören das ihr Kommentar eine beleidigung war. Nachdem das Trio sich geeinigt hatte ging der Oberwachhund der schon mit ihr geredet hatte auf sie zu und kratzte sich am Kopf. "Also...ich und meine Freunde hier...lassen uns das von einer Strafzettelschreiberin nicht bieten klar also machst du nun ganz schnell die Fliege sonst brech ich dir deine hübschen Ärmchen verstehste ?", fragte er sie und die Leute tuschelten wieder, das tuscheln wurde mehr als Kobayakawa ein paar Schritte weg von den Autos ging, alle glaubten das sie einfach gehen würde doch sie suchte nur eine gute Position und blieb dann stehen bevor sie sich umdrehte. "Mein Ärmchen wolltest du mir brechen wen ich nicht gehe ?", fragte sie ihn und dieser nickte grinsend. "Ja ja..ich war schon immer Muttis helle....", sagte sie dann verlegen lächelnd und manch einer schüttelte den Kopf über sie, doch nachdem sie sich ihren Zopf gerichtet hatte seufzte sie und nickte leicht. "Na dann brich mal an mein großer", meinte sie dann was viele Leute verwunderte, die drei Typen starrten sich an und der Gesprächigere von den dreien ging auf sie zu, er nahm sie nicht ernst was ein Vorteil war den sie zog ihr Bein hoch und trat ihn nicht in die Eier sondern der Kick den sie machte landete auf seinen Kien und man sah einen Zahn davon fliegen wärend der Kerl zu Boden ging. Die anderen beiden waren plötzlich verschwunden kamen aber mit ihren Boss wieder, dieser war komplett schwarz angezogen, er hatte eine schwarze Jean schwarzes Hemd und ne Schwarze Lederjacke mit Spikes drauf, er blickte seinen Freund am Boden an der stöhnte und schaute dann zu Miyuki. "Ich erledige das Jungs....kleines...weißt du überhaupt wer ich bin....ich bin Muerte sowie Tooood", sagte er zu ihr und sie zuckte mit der Schulter "Freut mich Morti ich heiße Miyuki", antwortete sie ihm und er zog ein Messer was seine Freunde zum Jubeln brachte, aber auch Muerte ging ziemlich deletantenhaft auf die Polizistin zu und knurrte sie an, sie trat zuerst das Messer aus seiner Hand, dann trat sie ihm in den Bauch nur um ihn dann mit einen dritten Tritt ins Gesicht zu tretten sodass er am Boden lag, doch genug hatte er noch lange nicht den er zog ein Messer aus seinen Hosenbein und griff erneut an, diesesmal verdrehte sie ihm den Arm und so konnte sie ihn auch dorthin führen wo sie ihn hin haben wollte, das war aber nicht das Polizeirevier sonder die Wand eines Gebäudes, sie ließ ihn mit den Gesicht voran dagegen knallen und nun war endlich Ruhe."Wen ihr nicht mal eine kleine strafzettelschreiberin schafft wie wollt ihr dann die großen Banden fertig machen ? Sucht euch lieber anständige Jobs ja ?", meinte sie noch zu denen bevor sie sich umdrehte und wegging. Ein paar Passanten waren doch begeistert so einen Einsatz der Polizei hatten sie zwar noch nicht wirklich gesehen aber gegen die großen hier müsste es doch schon um einiges mehr sein als sowas. Sobald der Boss erledigt war wollte keiner mehr Kämpfen, es war doch fast bei jeder Bande so, sie zogen den Boss wieder hinein ins Gebäude und den anderen Kerl auch, dann sah und hörte man nichts mehr von ihnen. Kleine Fische die mit den großen schwimmen wollten und höchstens ein kleines Kind erschrecken konnten. Die Dame ging zu ihren Wagen und nahm eine Wasserflasche aus der sie trank, mit einen kurzen Blick schaute sie zu den leuten die sie anstarrten. "Hey ihr...nicht den Verkehr und den Gesteig blockieren ja ?", sagte sie ziemlich ruhig und mit einen hübschen lächeln im Gesicht, kurz darauf gingen die Leute wieder so rum als wäre nichts passiert. Jetzt hatten sie auch keine Angst mehr vor den Naseweiß die in diesen Gebäude waren. Wärendessen trank Miyuki weiter aus ihrer Flasche und hörte den Polizeifunk zu, vielleicht kam ja ne Nachricht für sie.

_________________
Nach oben Nach unten
Jace Beleren

avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 02.07.12

BeitragThema: Re: Altstadt   Do März 20, 2014 10:37 am

Jace verfolgte wie er so ist das geschehen mit einem schmunzeln auf den Lippen. Die Tritttechnik der Polizistin war nicht schlecht, außerdem hatte sie ärger vermeidet bevor er selbst sich hätte darum kümmern müssen. Als die Genoven ihre Strafe bekommen hatten erhob er sich und warf seinen restapfel auf eine der freien flächen am Bürgersteig in denen Bäume noch gepflanzt werden sollten. Danach steckte er sein buch in eine Halterung in seinem Mantel und klatschte Beifall in seine Schwarzen Stoffhandschuhe. "Bravo Miss, sie haben erfolgreich Furcht und Schmerzen gesäht. Dennoch haben sie ihre Pflicht vernachlässigt und das macht sie zu einer nur halb so guten Polizistin wie ihre kleine Einlage gerade darrstellen sollte. Respekt. Meinte Jace trocken unter seiner Kaputze, der wind bliess ihn nun von der Seite an und so erkannt man ihn vielleicht, denn die linke Hälfte seines Gesichtes wurde dadurch erkennbar. Die weißen Hornringe auf seinem mantel schimmerten im Tageslicht.
"Miyuki war ihr Name richtig? Wo haben sie so kämpfen gelernt?" fragte er sie direkt und ging auf die Polizistin zu, keine furcht keine anzeichen von Überheblichkeit. Es wirkte eher das der junge Kämpfer interessiert an der Frau sei... welche Art von Interesse dies auch immer sein mochte. Auf jedenfall hatten ihre Tritte scheinbar seine Neugieride weit genug gebracht das er sich selbst der Polizei entgegen stellen würde.

_________________

Time to become awesome!
Nach oben Nach unten
Miyuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 32
Ort : Unterwaltersdorf

BeitragThema: Re: Altstadt   Fr März 21, 2014 7:27 am

Miyuki hörte das klatschen und drehte sich zu der Person um die zu ihr was sagte, das sie nur ne halb so gute Polizistin ist wie andere, aber das störte sie nicht. "Wen man immer die beste sein will wird man irgendwan größenwahnsinnig", erklärte sie ihm dann mit einen lächeln und begutachtete den fremden mal der sein Gesicht zu verstecken schien, er wollte wohl nicht gesehen werden aber das machte nichts, jedem das seine. "Ja mein Name ist Miyuki wo ich kämpfen gelernt hab ? Och mein Vater hatte mich so zu sagen darauf gebracht, beziehungsweise hielt er es für Lebensnotwendig wen ich das kann", meinte sie zu ihm und musterte ihn aus dem Augenwinkel erneut. Gehörte er auch zu diesen Pfeifen oder war er bloss einer der begeistert davon war das die Polizei mal wo durchgreift, wen auch nur halb.
"Ich nehme mal an sie sind kein Superheld der sein Gesicht zu verstecken versucht um nicht von den Bösen Buben gefunden zu werden oder ? Aber mir können sie ihren Namen ruhig verraten von mir erfährt kein böses Bübchen was", sagte sie zu ihm und stellte ihre Flasche wieder in ihren kleinen Wagen. Danach schloss sie die Türe und lehnte sich mit ihren Rücken dagegen sodass sie den begeisterten fremden vor sich hatte, sie wusste nicht was sie von dem halten sollte den er war kein gewöhnlicher Passant der wie die anderen weiter ging, er schien interessiert an ihr zu sein, viel zu interessiert, fast so als wollte er sie mal ausspionieren oder auskundschaften. "Zum Thema halb so gute Polizistin muss ich sagen ich bin noch ziemlich neu hier in dieser Stadt und weiß noch nicht wie die richtig tollen Polizisten das machen", sagte sie zu ihm den vielleicht war er ja sowas wie ein Privatdetektiv und deshalb verhüllte er sein Gesicht, zwar auch halbherzig aber immerhin.

_________________
Nach oben Nach unten
Jace Beleren

avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 02.07.12

BeitragThema: Re: Altstadt   Fr März 21, 2014 4:13 pm

Jace schmunzelte unter seiner Kaputze. Ihm gefiel die Art der kleinen Polizistin. Es forderte ihn auf eine gewisse Art heraus, trieb den Instinkt hervor sich mit ihr zu messen. Er straffte seine Handschuhe einen nach dem andern und deutete dann eine verbeugung an, den rechten Arm dabei vor der Brust anwinkelnd. "Es ist nichts schlimmes daran der oder die beste sein zu wollen. Es treibt einen an dieses Ziel zu verfolgen. Du bist sehr offen das gefällt mir, daher werde ich auch offen zu dir sein. Ich bin kein Superheld nein. Ich bin auch kein Drittklassiger Privatschnüffler der nicht weiss wie er sich zu kleiden hat. Ich versuche mich nicht vor Typen wie denen ebend zu verstecken, immerhin kommen sie freiwillig zu mir da ich etwas habe was sie alle wollen. Doch genug der Plaudereien. Ich denke als Vorstellung sollte das für den Anfang genügen." grinste er im Schatten und seine Augen funkelnten gefährlich im Dunkeln der Kaputze. Mit der linken kreiste er kaum merklich in der Luft und deutete mit den Fingern leichte bewegungen an um Miyuki etwas Kälte in den Nacken zu bringen. Vielleicht brachte er sie so etwas aus dem Konzept... vielleicht glaubte sie das ihr Körper sie vor etwas warnte und erschauerte.... all das war für Jace nur wie das Beschnuppern eines Raubtieres. Er wollte sehen wie sie sich verhällt, wie sie reagiert und welche Schlüsse sie zog. Jede kleinste Regung würde von seinen Wachsamen Augen aufgefangen und analysiert werden. "Was meinst du Miyuki, ob du deine Beine gegen jemanden erheben würdest ohne zu wissen ob er etwas getan hat oder nicht? Würdest du jemanden einfach angreifen?" Seine Fragen, jedes seiner Worte hatte etwas an sich was Jace Gefährlich wirken lies und er setzte alles daran diese Wirkung auch zu zeigen. Ob es ein Trick oder purer ernst ist konnte man bei ihm schlecht erahnen da man weder sein Gesicht sehen konnte, noch seine Körpersprache ihn verriet.

_________________

Time to become awesome!
Nach oben Nach unten
Miyuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 32
Ort : Unterwaltersdorf

BeitragThema: Re: Altstadt   Fr März 21, 2014 10:44 pm

Die Verbeugung verstand Miyuki gerade nicht so, wieso tat er das war er etwa ein Gentleman oder schlicht und einfach ein bisschen frech den seine Vorstellung erbrachte zwar neue Informationen für sie aber leider keinen Namen. Doch sie spürte plötzlich kälte im nacken was sie dazu bewegte sich dort zu kratzten, wärend sie den Myteriösen Fremden im Auge behielt. "Na sowas...zeigt mir hier wer leicht die kalte Schulter ?", meinte sie freundlich grinsend den es war kein anderer in der nähe und soviel Wind ging grad nicht das es am nacken plötzlich so kalt wurde, vor allem für die kurze Zeit. Die nächste Frage kam auch ziemlich unerwartet aber sie zog eine Augenbraue hoch und legte den Kopf dabei schief. "Also sie können fragen stellen Mister Freeze, tja was soll ich darauf wohl antworten ? Da kann ich ihnen leider nur sagen im Dienst sollte ich laut Chef mein Bein sowieso nich erheben, aber manchmal gehts halt nich anders. Und einfach nur so greife ich keine Leute an, privat vielleicht kommt drauf an aber sonst", gab sie ziemlich ruhig von sich und wischte sich eine Haarsträhne aus dem Gesicht, nach einer kurzen stillen Pause der beiden ging Miyuki ein paar Schritte auf den Fremden zu und beugte sich etwas nach vorne, nicht wiel Jace so klein war, sondern einfach nur so mit einen freundlichen lächeln auf den Lippen. "Aber sie haben eine komische Art eine Dame zu fragen ob sie mit ihnen wohin gehen soll", meinte sie dann zu ihm wusste aber das das jetzt ziemlich zweideutig klang, ob er die richtige Andeutung verstand wusste sie nicht, sie wusste in der kurzen Zeit indem sie ihn jetzt kannte das er keiner wahr der bloss aufs Flachlegen von Damen scharft war, nein er wollte was anderes und schien schauen zu wollen ob sie darauf einstieg.

_________________
Nach oben Nach unten
Jace Beleren

avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 02.07.12

BeitragThema: Re: Altstadt   Sa März 22, 2014 12:08 pm

Jace konnte sich ein schmunzeln nicht verkneifen. Die kleine Lady war eine Frohnatur aber auch sehr... eigen. Ja eigen konnte man es getrost nennen. Er verschränkte nun die Arme vor der Brust und blieb ganz ruhig stehen, fast die Ruhe in person oder eine Statue im Wind. Wo man grade bei Wind war, dieser frischte in diesem Moment stark auf und zog die Straße herunter das es leicht stürmte. Ein großer Sonnenschirm den Cafes gern draußen bei den Tischen stehen hatten löste sich und began direkt auf die beiden zuzufliegen. Jace machte mal wieder keine Anstalten sich auch nur einen millimeter zu rühren. Er legte wohl sein Vertrauen in die Polizistin... sofern das überhaupt bei dem Eisblock ging. Nur falls sie ausweichen sollte oder selbst keine Anstalten macht den Schirm aufzuhalten streckt er seinen rechten Arm aus und würde ihn zum stehne bringen.
"Ein ziemlich windiger Tag heute. Da wundert es mich nicht das so ein kleiner Wirbelwind auf streife nach bösen Buben ist um sie wegzufegen. Ich lad dich ein kleine Polizistin. Ein Eis oder einen Cafe kann man im Dienst doch durchaus genehmigen oder?" Versuchte jace da ernsthaft nett zu sein? Von einem kerl der mindestens einen Kopf größer schien und nicht gerade wie der Regenbogen in person wirkte ist es wohl das unheimlichste wenn er versuchte nett zu sein.

_________________

Time to become awesome!
Nach oben Nach unten
Miyuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 32
Ort : Unterwaltersdorf

BeitragThema: Re: Altstadt   So März 23, 2014 7:08 am

Miyuki stand da und ließ den Wind mal wähen, den beide standen nun da und waren still nur der Wind und die Leute die vorbei gingen machten einen Lärm, sie hatte sich wärendessen wieder aufgerichtet aber ihr lächeln blieb in ihren Gesicht erhalten, auch wen Jace nun die Arme verschränkte. Der Schirm der kam blieb nicht unbemerkt aber da Jace nur rumstand tat sie das auch, sie bewegte sich nicht und würdigte den schirm nicht mal einen Blick, erst als er ziemlich nahe bei den beiden war zeigte sie mit den Finger drauf wo kurz darauf ein kleiner Lichtstrahl herausschoss und den Sonnenschirm traf, er zerfetzte nicht sonder zerbrach in zwei Teile die an Jace und ihr vorbeiflogen, auch ihr Auto blieb verschont. Sie hatte wärend des ganzen Theaters den Augenkontakt mit dem Fremden nicht abgebrochen. Kobayakawa blinselte erst überrascht als sie eine Einladung von dem Mann bekam, war er wirklich so interessiert an ihr ? Oder hatte das einen anderen Grund ? Die Polizistin kicherte bei Jace Worten, den er bezeichnete sie als kleinen Wirbelwind obwohl sie gar keine Windmagie beherrschte, die einladung kam aber für sie wirklich überraschend. "Sicher das schon, aber ich will ja nicht das du eine auf den Deckel bekommst wen deine Freundin das raus findet", sagte sie zu ihm und beugte sich wieder ein bisschen vor mit den selben lächeln wie vorher. "Oder versteckt ihr euer Gesicht eben weil ihr schon eine mitbekommen habt von ihr ?", fragte sie ihn dann den Miyuki war eine die gern aussprach was sie dachte, sie hatte dabei nur wenige Hemmungen, auch wen es manchmal sehr ungelegen kam.

_________________
Nach oben Nach unten
Jace Beleren

avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 02.07.12

BeitragThema: Re: Altstadt   Mi März 26, 2014 9:51 am

"Mach dir mal darum keien Sorgen, soetwas wie eine feste Beziehung habe ich nicht und ich werde auch keien eingehen denke ich. Es ist besser für uns beide wenn du nicht weisst wer ich bin. Also, wollen wir ein Eis essen Frau polizistin?" Schmunzelt er und schaut auf sie herab. Seine blauen Augen schimmerten ihr entgegen. Der Wind schien sich wieder etwas gelegt zu haben und der Himmel zog die Wolken von der SOnne weg, welche die Straße in ein helles Licht tauchte. er schaute kurz auf den Sonnenschirm und seufzte kurz, scheinbar etwas enttäuscht. Wollte er etwa das er sie traf? Wer weiss. Dann widmete er sich wieder vol und ganz Miyuki.

_________________

Time to become awesome!
Nach oben Nach unten
Miyuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 32
Ort : Unterwaltersdorf

BeitragThema: Re: Altstadt   Do März 27, 2014 6:33 am

Die Polizistin kicherte als er erklärte das er keine feste Beziehung hatte da es besser für beide wäre, sie zog eine Augenbraue hoch als er sagte wen du nicht weißt wer ich bin.
"Also aus den Stehgreif heraus würd ich sagen Auftragskiller", meinte sie vergnügt und lächelte wieder. So wie Jace da stand das Gesicht verdeckt und so mysteriös wie ein Assasine. "Ja wir können gehen...aber ich hoffe das das kein bestechungsversuch ist weil sie was angestellt haben", sagte sie dann und zwinkerte ihm zu. Der Kerl war wirklich sehr eigenartig war es wirklich klug mit dem mit zu gehen ? Auf jedenfall umbringen wollte er sie nicht den er hätte schon viele Chancen dazu gehabt. Doch was wollte der Geheimnissvolle Fremde bloss dann ? Das er sie zum Eis essen einlud war sicher nicht weil er so freundlich war, der hatte doch was anderes im Sinn. Miyuki würde den Kerl mal etwas im Auge behalten, er schien ihr etwas zu interessiert, den in dieser Stadt interessierte eine Polizistin wohl keinen so wirklich. Versuchte er an Infos ran zu kommen oder war ihm schlicht und einfach langweilig, viele Fragen durchstreiften ihren Kopf aber man merkte es ihr nicht an da sie ihr freundliches lächeln aufgetragen hatte. "Da ich neu hier bin können sie mir ja sagen wo es das beste Eis gibt nicht wahr ?", fragte sie ihn aber er brauchte nicht mit der ...Bei mir Zuhause... Nummer kommen den dann war klar was er wollte.

_________________
Nach oben Nach unten
Jace Beleren

avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 02.07.12

BeitragThema: Re: Altstadt   Sa Apr 19, 2014 3:39 pm

Jace musterte sie seelenruhig einen moment weiter ehe er seinen Blick etwas erhob und etwas zu suchen schien. Seine Augen wanderten hin und her ehe er sich scheinbar seines Ziels sicher ist. "Das beste es wird es wohl nicht sein aber es wird gut schmecken. Die Straße weiter hinauf gibt es einen kleinen Eisladen den ich einmal bisher nur besucht habe.... wobei es der einzige Eisladen ist den ich jemals besucht habe. Also, wollen wir?"  Er reichte ihr die rechte Hand einladend, wobei diese in einem Schwarzen Stoffhandschuh steckte. Etwas eigenartig aber vielleicht kam das ja heir in Mode. Wenn Miyuki diesen berührt sollte sie spühren das er leicht kühl ist und dicker als man auf den ersten Blick erwarten würde, und vor allem fester.

_________________

Time to become awesome!
Nach oben Nach unten
Miyuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 32
Ort : Unterwaltersdorf

BeitragThema: Re: Altstadt   Di Apr 22, 2014 8:11 am

Miyuki bemerkte das er sie ziemlich oft musterte, wollte er ihre Masse genau checken oder hatte das einen anderen Sinn, was er damit bezweckte wusste sie nicht doch vielleicht konnte er sich ja nen Reim draus machen wen er sie so oft musterte.
Sie blickte in die besagte Richtung und lächelte weiter fröhlich vor sich hin, dabei kam raus das es der einzige Eisladen ist indem er bis jetzt war.
Die rechte Hand die er ihr reichte war in einen schwarzen Stoffhandschuh, sie nahm dieses Angebot aber an und nahm seine Hand, die sich etwas kühl und fest anfühlte, doch sie schreckte nicht zurück sondern, hielt sie weiter fest.
"Von mir aus können wir und da sie sich ja hier auskennen werden sie den Weg weisen", meinte sie als Antwort und grinste dann frech, der Kerl war ziemlich interessant, trotztdem wusste sie nicht was sie von ihm halten sollte. Die Polizistin würde schon erfahren was er vor hat den so ganz glaubte sie ihm das mit den Eis essen nicht.

_________________
Nach oben Nach unten
Jace Beleren

avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 02.07.12

BeitragThema: Re: Altstadt   Di Mai 20, 2014 12:32 pm

"Mutig sich von einem Fremden führen zu lassen. Und das du scheinbar Dienst hast störrt dich ja scheinbar auch nicht. Du bist schon merkwürdig." Meinte der große der ja wohl sicher mindestens genauso merkwürdig war und ging dann ihre Hand haltend die Straße ein Stückchen hinauf. Schon recht schnell erkannte man an der gegenüberliegenden Seite ein kleines weißes Fähnchen mit einem Eisbecher, auf dem zwei rosane kugeln und eine daraufliegende weiße zu sehen war. Der Eisladen war recht klein aber hatte zwei kleine Tische aus dunklem Holz sowie jeweils drei Stühle aus selbigem vor dem Laden stehen. In halbdurchsichtigen grünen Halterungen steckten die Speisekarten und ein etwas älterer Mann mit grauem Bart und ruhigen, freundlichen Augen schaute hinter einem Plastikschutz welcher die zur Schau gestellten Eissorten schütze hervor. Er trug ein sommerliches Hemd welches Weiß-Blau gestreift war in vertikalen Linien. Jace`s Mantel flatterte immerwieder ein wenig wärend des gehens aber außer einen scheinbar pingelig in schwarz gehüllten Körper war nichts zu erspähen.
"Darf ich schon einmal erfahren welches eis du bevorzugst, oder möchtest du dich eher spontan entscheiden Frau Polizistin?" Fragte Jace um ja nicht eine bedrückende Ruhe zwischen den Beiden endstehen zu lassen, sowas passierte ja gerne einmal.

_________________

Time to become awesome!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Altstadt   

Nach oben Nach unten
 
Altstadt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die City :: öffentliche Einrichtungen-
Gehe zu: