StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Altstadt
Fr Okt 17, 2014 8:25 am von Miyuki

» bedeutungsvolle Charaktere gesucht (zu den Gangs)
Mo Sep 01, 2014 1:00 am von Amaya

» Nyra Kaneko
Mo Apr 21, 2014 9:52 am von Nyra

» Auflösung der Partnerschaft
Fr März 07, 2014 1:58 am von Gast

» unknwon sister - beloved sister
Mi Nov 13, 2013 6:02 am von Jojo

» Engelsherz
Di Nov 12, 2013 11:48 pm von Gast

» Zweitcharaktere
So Nov 03, 2013 5:34 am von Amaya

» Wir werden 2 Jahre alt!!!
So Nov 03, 2013 1:21 am von Gast

» Hauptschule
Sa Nov 02, 2013 2:41 am von Jace Beleren

Sisterforen

Teilen | 
 

 Polizeirevier

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Miyuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 32
Ort : Unterwaltersdorf

BeitragThema: Polizeirevier   Di März 12, 2013 10:08 am

Hier wie man wohl weiß kommen die Bösen Jungs und Mädels hin ! Zumindest war das der Plan von dieser Anlage hier !

_________________
Nach oben Nach unten
Miyuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 32
Ort : Unterwaltersdorf

BeitragThema: Re: Polizeirevier   Di März 12, 2013 10:16 am

>>> Dreamland

Miyuki fuhr mit Kylar ins Polizeirevier und parkte sich wie sie es eben gewohnt war auf ihren Parkplatz ein, stieg aus und wartete bis Kylar auch ausgestiegen war um zu zu sperren.
"Jetzt kommt mir das erst....ich muss ja nich mal einen Bericht schreiben bin nich mal im Dienst, das heißt ein anderer Heini muss das machen............na gott sei dank", sagte sie wärend sie ins durch die Eingangstüre ging und nur zu den beiden Damen an der Rezeption zuwinkte und diese zurück winkten. Es dauerte nicht lange kam ein Polizist daher der die beiden ins sein Büro sehen wollte, die Dame folgte ihren Kollegen und setzte sich auf den Stuhl nachdem er sich selbst gesetzt hatte.
"Also zuerst mal ein paar Daten.....zumindest mal von den Herrn da den dein Zeug steht sowieso im Computer Miyuki", sagte er zu ihr und starrte Kylar an, bevor er auf seinen Zettel schaute um kurz darauf wieder zu Kylar zu glotzen.
"Okay mein Herr, fangen wir mal an sie sind ?", fragte er und wartete bis Kylar im eine Antwort gab, proffessionel war anders doch das sollte man von den Polizisten hier ja gewöhnt sein, zumindest wen man schon länger hier wohnte.

_________________
Nach oben Nach unten
Kylar

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Polizeirevier   Mi März 13, 2013 3:09 am

-->Dreamland

Kylar schwieg die ganze Zeit, folgte nur Miyuki. Immerhin kannte sie sich hier aus und er musste nicht erst wie ein Irrer durchs Gebäude eilen. So wie er sich kannte, hätte er sogar die Rezeption übersehen...Aber hey! Ausanhmsweise hatte er eine Ausrede dafür. Er hatte gerade eine scheiß Nacht hinter sich und er war nun wirklich platt. Er wollte in sein Bett und schlafen...
Aber er musste lächeln, als Miyuki über ihre Arbeit sprach. "Papierkram ist wohl in jedem Berufsbereich das nervigste. ich hasse das auch." Er schüttelte amüsiert den Kopf und nickte den Frauen an der Rezeption zu, bevor sie weiter geführt wurden.
Kylar setzte sich erst, als auch schon die Fragen kamen. Er blinzelte und atmete dann tief durch. Das konnte ja noch was werden! Aber was hatte er erwartet? Natürlich kam nun die Fragerei. Und er wollte diese Anzeige, also musste er auch da durch!
"Mein Name ist Kylar Minamoto. 27 Jahre, geboren am 18.05 in Yokohama, etwas über ein Jahr ansäßig hier in Live Again und ich bin der Barbesitzer...Also hat der ganze Mist in meiner Bar stattgefunden." Er seufzte. Nein, nein...diese Gedanken musste er wegdrängen! Nicht an seine Bar denken und wie sie nun aussah!
Nach oben Nach unten
Miyuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 32
Ort : Unterwaltersdorf

BeitragThema: Re: Polizeirevier   Fr März 15, 2013 12:17 pm

Miyuki hatte Glück das sie nicht soviele fragen wie Kylar bekam den sie Arbeitete hier und er hatte genug Infos über sie, nur Kylar war eben noch ein unbeschriebenes Blatt hier.
Sie gähnte wärend der Kollege alles auf Papier brachte und sich dann doch den Computer widmete der neben ihm stand.
"Okay das wäre mal das und nun welche Art von Anzeige wird das ? ......Eine......", zu mehr kam der Kollege nicht den schon mischte sich Miyuki ein und klärte die Art der Anzeige mit ihm.
"Beschädigung von Fremden eigentum und noch dazu Mordversuch", sagte sie ihm und überschlug ihre Beine, der Polizist vor ihnen schaute abwechselnd Kylar und Miyuki an bevor er seinen Blick ganz zu Kylar richtete.
"Können sie das bestätigen ?", fragte er ihn und wartete mal ab was noch kam, vielleicht hatte Kylar noch mehr vor zu bringen als das was seine Kollegin grad gesagt hatte.
Die Polizistin hatte sich absichtlich eingemischt um die Sache für Kylar zu verkürzen, den wen der Herr vor ihnen angefangen hätte auf zu zählen was es für ne Anzeige sein sollte, würden sie noch acht Stunden hier rum sitzten.

_________________
Nach oben Nach unten
Kylar

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Polizeirevier   Mo März 18, 2013 1:26 am

Kylar war immer froh gewesen, dass die Polizei keine Daten von ihm hatte. Es zeigte eben, dass er sich meistens benahm -oder wenigstens nicht erwischt wurde! Aber nun wäre es doch praktischer gewesen. So hätte er sich einiges an Fragen erspart.
Und als er dann zu den Anzeigen kam, zogen die Augenbrauen des Barbesitzers sich immer ein Stück höher, befürchtete schon eine lange Predigt des Beamten. Umso dankbarer war er der Frau neben sich, die das Wort an sich nahm und die Situation gleich richtig stellte. Kylars Mundwinkel zuckte leicht. Ja, er hatte wirklich Glück gehabt, dass die junge Polizistin mit in der Bar gewesen war. Sie kannte den Laden hier und wusste, wie ihre Kollegen tickten. Und sie schien immer noch einen kühlen Kopf zu haben. Sehr beeindruckend. Sein Kopf wollte nach der Sache eher platzen!
"Ja, ich kann das bestätigen. Er hat meine Einrichtung regelrecht zertrümmert und hat versucht ihre Kollegin, mich und meine Gäste zu töten. Die meisten meiner Gäste konnten aber rechtzeitig fliehen, weswegen es nur bei Mordversuch bleibt." Er atmete tief durch. "Er hat eine Granat zünden und uns in den Tod reißen wollen. Ich denke schon, dass das als Mordversuch durchgeht."
Kylar rieb sich die Schläfen. Wenn er wieder an den mist dachte...Er wollte dem Typen am liebsten selbst noch einmal den Arsch aufreißen, wenn es in seiner Macht lag!
Und am kompliziertesten war die Sache mit Amaya. Er wollte sie solange es ging nicht erwähnen. Inwieweit Miyuki da mitspielte war etwas anderes. Und er wollte hier nicht unbedingt lügen. Wenn sie mehr über die Geschehnisse wissen wollten, konnte es eng werden. Aber ihren Namen? Nun, Kylar kam gerade aus einer sehr verstörenden Situation. Da konnte man solche Kleinigkeiten eben vergessen.
Nach oben Nach unten
Miyuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 32
Ort : Unterwaltersdorf

BeitragThema: Re: Polizeirevier   Mo März 18, 2013 10:31 am

Miyuki bemerkte das Kylar ziemlich unwohl war hier, warscheinlich würde er jetzt lieber Zuhause sein bei seiner Familie falls er eine hatte, sie konnte das verstehen aber hier musste man eben durch.
Der Polizist der die Befragung vornahm tippte alles was gesagt wurde auf und nickte dann leicht.
"Gibt es sonst noch Zeugen ?", fragte er dann und schaute beide abwechselnd an.
Die Polizistin nickte mit den Kopf und wollte natürlich gleich das Wort ergreifen damit Kylar mal wieder ein bisschen durchschnaufen und seine Gedanken etwas sortieren konnte, sofern es möglich war in dieser Situation.
"Ja ein Mädchen war ebenfalls Zeuge des ganze spektakels, aber den Namen haben wir nicht erfahren im eifer des Gefechtes und sie ist dann auch leider verschwunden.", erklärte sie ihm und lächelte als eine Kollegin zu ihnen kam und den beiden einen Kaffee hinstellte, sie lächelte zurück und verschwand dann wieder.
Die Dame mit den schwarzen Haaren trank gleich einen schluck und atmete erleichtert aus, den das tat schon gut, sie behielt zwar meistens einen kühlen Kopf und schien sich auch nicht wirklich viel Sorgen über was zu machen aber man konnte nicht immer so gelasssen sein.
"Noch dazu möchte ich vorschlagen das wir hier mal fertig werden, den der Mann hier möchte sicher gerne nach Hause zu seiner Familie die ihn sicher etwas ablenken wird", meinte sie und trank noch einen schluck Kaffee, sie war sich sicher das Kylar Familie ihn wieder auf die beine brachte, sie würde ihn sicher unterstützten, ob er jetzt eine hatte oder nicht wusste sie eigentlich nicht aber sie nahm es mal an.

_________________
Nach oben Nach unten
Kylar

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Polizeirevier   Mi März 20, 2013 5:27 am

Kylar schloss die Augen als auch die Befragung des Polizisten weiterging. Wie hatte er auch denken können, dass es alles gewesen wäre? Natürlich hakten sie weiter nach. Und es war ihm sehr unangenehm. Aber noch bevor er darauf antworten konnte, sprach Miyuki wieder und er musste schmunzeln. Sie hatte wirklich den Überblick und verkürzte die Befragung sicherlich um Stunden! Aber dennoch glaubte er nicht, dass sie das nur für ihn tat. Auch wenn er es ihr gerade nicht unbedingt ansah, war Miyuki bestimmt auch fertig und wollte nur nach Hause. Der Killer war immerhin nicht nur wegen Amaya da, wenn er das richtig verstanden hatte. Aber das war ein Thema, wo er nicht weiter nachfragen würde. Das ginge ihn nun wirklich nichts an!
"Nach Hause würde ich sicherlich gerne, auch wenn da gerade keiner wartet. Aber mir tut alles weh, ich bin müde und die Augen brennen." Nach dem ganzen aufgewirbelten Staub auch kein Wunder. "Und ich muss meine Angestellten anrufen und bescheid geben, wenn sie verstehen. Ich wäre wirklich sehr dankbar, wenn ich endlich nach Hause gehen könnte."
Er hatte schließlich alles wichtige gesagt! Musste man da noch weiter drüber reden?
Kylar rieb sich über die Augen und atmete tief durch. Sein warmes Bett und vorher eine heiße Dusche! Das wäre nun wirklich das wahre. Und er übertieb nicht, wenn er sagte, dass ihm alles weh tat. Er war sowas nicht gewohnt. Er machte Sport, ja. Aber ein Kampf? Auch wenn er nicht viel damit zu tun gehabt hatte, aber...ja, es schlug irgendwie auf seinen Körper! Vielleicht auch nur, weil es ihn psychisch mitnahm. Wie dem auch sei, es änderte nichts daran, dass er nach Hause wollte.
"Wenn Sie noch irgendwelche Fragen später haben, melden sie sich einfach bei mir und ich komme morgen, oder übermorgen gerne noch einmal vorbei. Aber das wichtigste, um den Dreckskerl hinter Gittern zu halten, sollten sie ja nun haben." Als er das sagte, schrieb er seine Telefonnummer noch auf einen Zettel und schob ihn dem Beamten zu.
Nach oben Nach unten
Miyuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 32
Ort : Unterwaltersdorf

BeitragThema: Re: Polizeirevier   Do März 21, 2013 8:42 am

Miyuki schaute Kylar an der sich auch zu Wort meldete und meinte er wolle nach Hause, das konnte sie auch verstehen den genau das wollte sie auch, sie sagte aber nichts wärend er sprach sie trank in Ruhe ihren Kaffee aus und wartete dann was der Kollege sagte.
"Ich verstehe sie ja mein Herr, aber sie müssen auch verstehen das ich diese Fragen nicht zum Spass stelle sondern weil ich es muss", erklärte er ihm und schaute seine Kollegin an die nur seufzend nickte.
Kobayakawa kannte das nur zu gut sie nervte das ebenso wie die die sie befragen musste, doch das gehörte nun mal zur Polizeiarbeit dazu.
"Also denke ich mal das die wichtigsten Sachen geklärt sind nicht wahr ?", sagte sie dann und schaute beide abwechselnd lächelnd an, sie musste einfach ruhe bewahren und stets freundlich sein, das viel ihr nicht schwer den das war sie schon von Hause aus.
Der Polizist nahm den Zettel von Kylar und nickte nur, also war es vorbei für heute, falls noch was wäre würde er Kylar schon anrufen.
"Jap Herr Kylar, der bleibt hinter Gitter, eigentlich sollte man bei solchen Kanidaten die Todesstrafe einführen doch das Gesetzt verbietet es", meinte er nur knapp und lehnte sich zurück in seinen Stuhl wärend Miyuki aufstand und sich bereit machte zu gehen.
"Das wäre dann alles nicht wahr ?", fragte sie erneut und schaute ihren Kollegen an der nickte und ebenfalls aufstand um ihr die Hand zu schütteln, er hielt Kylar auch seine Hand entgegen und wartete bis er sie nahm, zumindest falls er sie überhaupt nahm.

_________________
Nach oben Nach unten
Kylar

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Polizeirevier   Mo März 25, 2013 7:51 am

Deswegen hasste er diesen Beamten und Behördenkram. In gewissen Rahmen musste auch er sich damit auseinandersetzen, aber zum Glück nicht so viel wie die Polizei. Natürlich musste da genau nachgefragt und alles festgehalten werden. Kein Job für ihn. Da war er doch lieber abends hinter seiner Bar und unterhielt sich mit den Gästen, auch wenn hin und wieder ein paar echte Spinner darunter waren! Jetzt hoffte er aber wirklich, dass nicht wieder so ein kranker Kerl vorbeikäme wie heute. Also einen Auftragskiller wollte er kein zweites Mal bei sich haben.
"Wem sagen Sie das...aber wahrscheinlich würde sogar ein Irrer wie der von irgendwem vermisst werden." Er lächelte schwach und atmete dann tief durch, nahm die Hand des Beamten an und verabschiedete sich von diesem. Er war wirklich froh, dass es nun endlich ein Ende hatte.
Sein Blick huschte zu Miyuki, als sie aus dem Büro raustraten.
"Musst du noch hier bleiben obwohl du kein Dienst hast, oder kannst du dir wenigstens jetzt auch deine Ruhe gönnen?" Er lächelte leicht. "Ach ja...auch wenns nun etwas ironisch rüber kommt, aber sobald ich den Laden wieder fit habe, würd ich mich freuen, wenn du als Gast noch mal vorbei kommen würdest. Ich denke, dann läuft das ganze für dich auch um einiges ruhiger ab." Hoffte er jedenfalls!
Seine Hand glitt in seiner Jackentasche. Die ganzen Sachen würde er nicht mal mehr in die Maschine schmeißen sondern gleich in den Müll. Sie waren teils zerrissen. Seine Finger umfassten seinen Schlüssel. Einen Moment hatte er schon befürchtet, er müsse wieder erst zur Bar und den Hausschlüssel suchen. Und sein Handy hatte er auch noch da. Wenigstens ein bisschen Glück schien ihm heute noch gegönnt zu sein. Auf dem Heimweg würde er Cris einfach eine Sms schreiben. Das würde sicherlich reichen.
Nach oben Nach unten
Miyuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 32
Ort : Unterwaltersdorf

BeitragThema: Re: Polizeirevier   Mo März 25, 2013 11:30 am

Sie winkte nur ihren Kollegen als sie aus der Türe mit Kylar raus ging, sie horchte auf als er sie fragte ob sie noch hier bleiben müsste oder nach Hause gehen könnte.
"Ich darf nach Hause gehen, ich muss erst morgen wieder hier rein", sagte sie und winkte verlegen lächelnd ab, sie starrte Kylar verdutzt an als er was von ironisch sagte und dann meinte das er sie gern als Gast nochmal sehen würde bei ihm den dann würde es hoffentlich ruhiger rüber abgehen.
"Na hoffentlich, wen ich jeden Tag den ich frei habe mit einen Auftragskiller verbringen muss würd ich ja durch drehen", sagte sie und ging wieder Richtung Ausgang, wärend gewisse Kolleginen sich gegenseitig was flüsterten, das sowas schnell die Runde hier machte war ihr ziemlich klar, deshalb blieb sie stehen und starrte die Kolleginen kurz böse an die sich dann entschlossen schnell weiter zu gehen.
"Man....diese Politessen haben nichts anders zu tun als blöde Gerüchte in umlauf zu bringen", seufzte sie und ging dann weiter wärend Kylar was in seiner jackentasche suchte.
Kobayakawa ging als sie dann draußen war zu ihren Auto und schaute Kylar an, der warscheinlich zu fuss gehen wollte oder ein Taxi rufen würde.
"Haben sie eine mit fahrgelegenheit oder brauchen sie eine ?", fragte sie ihn und wartete mit einen freundlichen lächeln im Gesicht, sie wusste nicht wo er wohnte aber wen der Zufall es so wollte könnte es ja in ihrer Richtung liegen.

_________________
Nach oben Nach unten
Kylar

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Polizeirevier   Mi März 27, 2013 11:30 am

Er nickte nur leicht, als sie sagte, sie habe frei. Alles andere wäre auch der echte hammer. Aber bei den Beamten wusste man immerhin nie. Gerade jetzt. Sie hatten einen Auftragskiller Dingfest gemacht. Vielleicht wollten sie dann so viele Kollegen hier haben wie es nur ging, um wirklich auf Nummer sicher zu gehen?
Er musste schmunzeln. "Das wäre auch der Hammer. Ich würde mir dann wirklich überlegen, ob man dann in dieser Stadt bleiben sollte." Nattürlich gab es auch in anderen Städten Auftragskiller, aber in Live Again...diese Stadt war eben doch was besonderes. Hier geschah jeden Tag irgendwas interessantes. Bisher aber außerhalb seiner Reichweite. Nun, es war klar gewesen, dass diese Ereignisse ihn irgendwann auch einmal erwischen würden.
Sein Blick huschte auch zu Miyukis Arbeitskolleginnen, lächelte diesen aber nur leicht und freundlich zu. Sowas kannte man eben. Egal wo man war, es wurde immer geredet. "Solang die Gerüchte nicht schädlich sind, würde ich sie gar nicht beachten. Die Leuten kommen ohne ihren Tratsch einfach nicht aus." Seine Schultern zuckten leicht und er atmete tief durch, als sie draußen ankamen. Die klare Nachtluft tat wirklich ungemein gut!
Als Miyuki wieder vor ihrem Auto stand, schüttelte er sachte den Kopf. "Ne, ich werd wohl laufen müssen. Aber ist auch nicht schlimm. Sehr weit zu mir ist es nicht. Die Straße da runter und etwas Richtung meiner Bar, dann bin ich fast da." Er lächelte wieder. Auch wenn er fertig war, zumindest das hatte man ihm noch nicht nehmen können!
Nach oben Nach unten
Miyuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 32
Ort : Unterwaltersdorf

BeitragThema: Re: Polizeirevier   Do März 28, 2013 6:47 am

Miyuki legte ihren Kopf schräg als er meinte das sie sich um Gerüchte keine Sorgen machen sollte, doch so einfach war das nun auch wieder nicht, den immerhin musste sie ja mit denen noch Arbeiten und nicht er.
Die Polizistin lehnte sich gegen ihren Wagen und lächelte ihn an als er meinte er ginge zu Fuss, ihr fahrstil war wohl nicht jedermanns sache, dabei hatte sie sich doch ziemlich zurück gehalten, normalerweise fuhr sie umher wie eine Rennfahrerin, bei der Aktion hatte sie schon einige Strafzettel eingesammelt, das einfach war das sie das dort bezahlte wo sie Arbeitete, also war das halb so wild für sie.
Die Dame mit den schwarzen Haaren, warf ihre Haar zurück und nickte dann, warscheinlich brauchte er gerade frische Luft um seinen Kopf klar zu kriegen, aber so ganz kam er ihr nicht davon.
"Wie wäre es wen ich sie zurück zur Bar führe, ich glaube nämlich sie haben vergessen die Türe zu zu sperren, nicht das da so ein paar halbstarke jetzt rein rennen und sich am Schnaps bedienen", schlug sie ihm vor und schaute ihm aus den Augenwinkel an, sie hatte ehrlich gesagt nicht so wirklich drauf geachtet ob er die Türe schloss oder nicht, sie glaubte halt das es nicht so war.
"Achja und nicht zu vergessen das sie ihren Kollegen anrufen damit der Bescheid weiß", ergänzte sie dann noch freundlich lächelnd und wartete nur auf eine Antwort.

_________________
Nach oben Nach unten
Kylar

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 20.08.12

BeitragThema: Re: Polizeirevier   Sa März 30, 2013 1:35 am

Kylar sah Miyuki noch kurz an und wollte sich dann entgültig verabschieden. Immerhin wollte er sie jetzt nicht als Mitfahrgelegenheit ausnutzen. Sie wollte auch nur noch nach Hause, was er verstehen konnte.
Als sie allerdings über die Bar sprach, weitete er leicht die Augen. Er hatte die Bar natürlich nicht abgeschlossen. Dafür hatte er keinen Kopf mehr gehabt und was sollte man da auch holen? Es war eh alles verwüstet. An den Schnaps hatte er allerdings nicht mehr gedacht! Einige Flaschen waren natürlich auch zerstört, aber er hatte noch welche im Lager. Wenn nun eingebrochen wurde und man die Tür zum Lager knackte, würde die Versicherung das sicherlich nicht übernehmen. Er fluchte laut. Wo war ihm denn der Kopf geblieben?!
"Scheiße...Ja, wäre nett, wenn du mich da absetzen könntest! Daran hab ich gar nicht mehr gedacht." Das hätte echt problematisch werden können. Noch mehr Geld, was ihm durch die Finger rannte brauchte er nun wirklich nicht!
Nun trat er doch zu ihrem Wagen. "Dabei wollte ich dich gar nicht weiter damit belästigen und dir deinen restlichen ruhigen Abend endlich gönnen. Aber danke, ehrlich. ich hätte da jetzt nicht mehr dran gedacht. War mit meinen Gedanken wohl schon am schlafen."
Er kramte sein Handy hervor.
"Den hab ich noch nicht vergessen. Aber denke, Sms wird auch ausreichen. Lebenszeichen hat er dann ja und ich erspar mir das telefonieren." Auch wenn er nicht erwartete, dass er lange mit Cris reden würde. Sein Kollege war doch recht wortkarg an machen Tagen.

--> Dreamland


Zuletzt von Kylar am Di Apr 02, 2013 1:51 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Miyuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 32
Ort : Unterwaltersdorf

BeitragThema: Re: Polizeirevier   Sa März 30, 2013 12:29 pm

Miyuki kicherte als Kylar plötzlich ein Licht aufging, den seine Bar war nicht zugesperrt und deshalb konnte jeder rein gehen der wollte und in dieser Stadt wo die Jugendlichen sowieso keinen Respekt hatten konnte das schnell passieren.
Sie horchte auf als Kylar was von belästigen sagte was aber nicht stimmte, er belästigte sie nicht sie hatte eher das gefühl das sie ihn belästigte, doch die Dame würde ihn nicht fragen den er hatte grad genug Gedanken die in seinen Kopf rum schwirrten da brauchte er sich über das nicht auch noch Gedanken machen.
"Dann steig mal ein Kylar, ich bring dich schnell dort hin", sagte sie und stieg in ihren Wagen ein, sie schnallte sich an und ließ ihre Finger knacksen, dabei wartete sie bis Kylar auch eingestiegen war und als er in ihren Auto sah und angeschnallt war startete sie den Wagen.
"Sie haben doch nichts dagegen wen wir das schnell hinter uns bringen oder ?", meinte sie kurz bevor sie erst normal ausparkte aber dann plötzlich gas gab sodass man regelrecht in den Sitz gepresst wurde, das Abbiegen erledigte sie mit einen drift und danach gab sie wieder Gas, sie schien aber trotzdem immer noch ziemlich ruhig zu sein und lächelte in ihrer gewohnten Art, aber jeder blinde mit Stock merkte das sie ihren Wagen frisiert hatte, außerdem fuhr sie wie eine Rennfahrerin in die Richtung von Kylars Bar.

>>>> Dreamland

_________________
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Polizeirevier   

Nach oben Nach unten
 
Polizeirevier
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die City :: öffentliche Einrichtungen-
Gehe zu: